Eigen-Zeit und individuelles Zeitmanagement im Alter

Datum: 
12. Dezember 2017
Veranstalter: 
Felix Platter Spital
Ort: 
Basel

AGUK-Seminar mit Prof. Dr. phil. Helmut Bachmaier, Universität Konstanz

Eigen-Zeit bedeutet eine Individualisierung der Zeit und steht im Gegensatz zu den globalen Zeitentwürfen wie etwa der Internet-Zeit, die eine universelle Gleichzeitigkeit erreichen möchte. Im Gesundheitsbereich ermöglicht die Eigen-Zeit, dass für Patienten ein spezifisches Zeitmanagement entwickelt wird, das ihnen und ihrem Wohlergehen angemessen ist. Für Personen, die ins Rentenalter kommen, wird der Lebensabschnitt nach der Berufstätigkeit dadurch sinnvoll, dass sie bereits rechtzeitig die richtige und zu ihnen passende Zeit-Einteilung gefunden haben. Professor Bachmaier, Autor, Philosoph und Spezialist fürs Alter stellt sich mit bekannt beeindruckender Eloquenz den multiplen Fragen der Zeit!

Weitere Informationen unter diesem Link

Integrierte Altersversorgung ist mehr als ambulant mit stationär!

25.10.2018

Experimente für ein verbessertes Gesundheitswesen

31.10.2018

Lebenshauch, Unsterblich Was ist die Seele?

1.11.2018

Fachtagung: Altern in Würde - gemeinsam oder allein?

2.11.2018

HeimWeh – Bedeutung für die Pflege und Betreuung

7.11.2018