Länger leben, anders arbeiten

Datum: 
17. Januar 2018
Veranstalter: 
Silberfuchs-Netz
Ort: 
Berner Generationenhaus

Arbeit und Lebensglück; Verteilung von Lernzeit, Erwerbsarbeit, Freiheit und Sozialzeit im 100jährigen Leben

Eingangs werden ein paar Denkanstösse zum Themenfeld präsentiert, dann entwickelt sich eine Diskussion zwischen den Podiumsgästen, zum Abschluss kommen Personen aus dem Publikum zum Wort.

Moderation: Elisabeth Michel-Alder, Unternehmensberaterin, Netzwerk Silberfuchs

Marco Jakob, Wirtschaftsinformatiker und Lehrer, engagiert im Effinger Co-Working Space Prof. Dr. Pasqualina Perrig Chiello, em. Psychologieprofessorin und Direktorin der Seniorenuniversität der Universität Bern Philipp Meier, Arbeitspsychologe, Leiter Organisationsentwicklung im Psychiatriezentrum Münsingen Dr. Ursula Wyss, Ökonomin, Gemeinderätin Stadt Bern, Vorsteherin des Departementes für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Website des Veranstalters

Demenz im Gespräch

21.09.2018

Was sind ‘No-Go’s in der geriatrischen Pflege? Empfehlungen angelehnt an die ‘Choosing Wisely’-Initiative

26.09.2018

Finanzieller Missbrauch in der Altersgruppe 55+

1.10.2018

Hygiene in der Langzeitpflege

4.10.2018

Gesundheit, Vertrauen, Vergnügen: mein Leben im Pflegeheim!

9.10.2018