Kennen Menschenrechte ein Alter?

Datum: 
19. April 2018
Veranstalter: 
Pro Senectute Bibliothek
Ort: 
Pro Senectute Bibilothek, Bederstrasse 33, Zürich, 18h-20h

Prof. Dr. Eva Maria Belser, Rechtsprofessorin an der Universität Fribourg und Mitherausgeberin des Grundrechtskatalogs für ältere Menschen, wird am 19. April ausführen, wie die Grundrechte ältere Menschen schützen und ihnen ein selbstbestimmtes Altern ermöglichen können. Im Anschluss wird Andrea Huber, Geschäftsführerin von Dialog EMRK und Initiantin von Schutzfaktor M die Ausstellung präsentieren. Melden Sie sich noch heute an!

Zudem: Ausstellung in der Bibliothek

Menschenrechte sind nicht selbstverständlich – auch nicht in der Schweiz. In der Ausstellung «Meine Geschichte – mein Recht» erzählen uns Menschen, was es bedeutet, wenn Grundrechte verletzt werden, und wie sie für ihre Rechte kämpfen. Die Wanderausstellung von Schutzfaktor M präsentieren wir vom 20. März bis 18. Mai 2018 in unserer Bibliothek.

Website des Veranstalters
AnhangGröße
einladung_09.04.2018.pdf670.88 KB

Ethische Aspekte medizinischer Entscheidungen am Lebensende

17.05.2018

Vergesslichkeit im Alter - was ist normal?

24.05.2018

Nachdenken über Sterben und Tod mit Klara Obermüller

31.05.2018

Vernetzungstag 2018 Hochbetagt oder alt – wie sagen wir denn nun?

11.06.2018

Nationaler SGG-Kongress 2018 und 11. Internationaler CIFGG-Kongress

13.06.2018 bis 15.06.2018