Gute Betreuung im Alter

Datum: 
14. März 2018
Veranstalter: 
Paul Schiller Stiftung
Ort: 
Zentrum Paul Klee Bern

Die Betreuung und Pflege im Alter ist neben der Finanzierung der Altersvorsorge das zentrale Thema der Alterspolitik in der Schweiz. Dabei steht aktuell die Pflege im Fokus der gesundheits- und sozialpolitischen Diskussion. Die Betreuung hat bisher keinen Stellenwert. Im Hinblick auf den demografischen und gesellschaftlichen Wandel muss das Thema aber verstärkt in den Mittelpunkt der alterspolitischen Debatten rücken.

Die Paul Schiller Stiftung möchte dazu einen Beitrag leisten. Unser ethisches Anliegen ist, dass der betagte Mensch seine Würde bis ans Lebensende wahren können soll.

Professor Dr. Carlo Knöpfel stellt ihnen am 14. März in Bern die von uns veranlasste Recherchestudie der Fachhochschule Nordwestschweiz vor. Franziska Teuscher, Professor Dr. Frank Mathwig, Erich Scheubli und Thomas Vollmer diskutieren  anschliessend mit ihm gesellschaftliche, gesetzliche, fachliche und finanzielle Aspekte guter Betreuung im Alter. Moderation: Urs Leuthard. Zudem stellen wir Ihnen den Aufbau des geplanten Dialognetzes zum Thema "Gute Betreuung im Alter" vor.

Anmeldung online bis 25. Februar an gutaltern.ch

Website des Veranstalters

Vergesslichkeit im Alter - was ist normal?

24.05.2018

Nachdenken über Sterben und Tod mit Klara Obermüller

31.05.2018

Vernetzungstag 2018 Hochbetagt oder alt – wie sagen wir denn nun?

11.06.2018

Nationaler SGG-Kongress 2018 und 11. Internationaler CIFGG-Kongress

13.06.2018 bis 15.06.2018

Soziale Beziehungen im höheren Lebensalter

14.06.2018