Gerontologische Weiterbildungsangebote

Die hier aufgeführten Fort- und Weiterbildungsangebote werden von diversen Organisationen und Institutionen angeboten. Sie richten sich an Fachpersonen, die im Bereich Gerontologie / Geriatrie tätig sind oder künftig in diesem Bereich arbeiten möchten.
Die Angebote lassen sich gezielt nach Themenfeld, Abschluss, Nächster Kursbeginn, Anbieter, Ort, Kosten und Zeitaufwand suchen.

Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Für Angebote der SGG-Fachgruppe Physiotherapie in der Geriatrie besuchen Sie bitte deren Internetseiten: FPG

Für Fort- und Weiterbildungen, die sich ausschliesslich an ÄrztInnen richten, besuchen Sie bitte die Internetseiten der Schwestergesellschaft SFGG (Schweizerische Fachgesellschaft für Geriatrie)











Treffer 41 bis 60 von 141

  • CAS Soziale Gerontologie
    Anbieter: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Soziale Arbeit
    Ort: 8000 Zürich-West.
    Abschluss: Certificate of advanced Studies CAS
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Psychosoziale Begleitung, Sozialarbeit
    Durchführung: blockweise
    Zeitaufwand: 168 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 6900 CHF
    Kontakt: Baumeister Barbara, barbara.baumeister (at) zhaw (punkt) ch, Tel. 058 934 88 56
    Weitere Infos: www.sozialearbeit.zhaw.ch/nc/sozialearbe...
    Themenfelder: Altern; Begleitung; Beratung; Gemeinwesenarbeit; Sozialarbeit
    Beschreibung: Der CAS Soziale Gerontologie vermittelt Fachwissen sowie Lösungsansätze für die Soziale Arbeit in gerontologischen Handlungsfeldern. Die Teilnehmenden werden befähigt, dieses Wissen in ihrer konkreten Praxis direkt umzusetzen bzw. entsprechend weiterzuentwickeln
  • CAS Soziale Systeme und Alter
    Anbieter: Hochschule Luzern - Soziale Arbeit
    Ort: 6005 Luzern
    Abschluss: Certificate of advanced Studies CAS
    Nächster Kursbeginn: April 2016
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Psychosoziale Begleitung, Sozialarbeit, Gemeinwesenarbeit, Seelsorge, Psychologie, Medizin, Bildungsfachleute, Architektur
    Durchführung: blockweise
    Zeitaufwand: 150 Stunden Unterricht, 300 Stunden Selbststudium
    Kosten: Kursgeld 9000 CHF
    Kontakt:
    Weitere Infos: www.weiterbildung.hslu.ch/soziale-arbeit...
    Themenfelder: Alter allgemein; Altern; Generationen; Gesellschaft; Soziale Beziehungen; Sozialpolitik; Sozialraum; Sozialversicherung; Versorgung
    Beschreibung: Sozialpolitische und rechtliche Fragen, Ethik, Entwicklung und Gestaltung von Betreuungsangeboten
  • CAS Spiritual Care
    Anbieter: Universität Bern
    Ort: 3000 Bern
    Abschluss: Certificate of advanced Studies CAS
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung, Psychosoziale Begleitung, Sozialarbeit, Seelsorge, Psychologie, Medizin
    Zeitaufwand: 144 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 9 CHF
    Kontakt: Zenger, Christoph A., info-mig (at) rw (punkt) unibe, Tel. 031 631 32 11
    Weitere Infos: www.spiritualcare.unibe.ch/content/studi...
    Beschreibung: Dass Spiritualität eine wichtige Rolle im Umgang mit Sinnfragen und bei der Bewältigung existentieller Krisen und kritischer Lebensereignisse zukommt, wird durch eine Vielzahl empirischer Studien belegt und stösst heute allgemein auf Anerkennung. Der Studiengang CAS Spiritual Care richtet sich an Personen, die sich für die besondere Bedeutung von Spiritualität als Ressource der Lebensbewältigung interessieren und für praxisrelevante Ansätze, sie in die berufliche Tätigkeit zu integrieren.

    Gemeinsame Trägerinnen dieses schweizweit einzigartigen trifakultären berufsbegleitenden Studiengangs sind die Medizinische Fakultät, die Phil.-hum. Fakultät und die Theologische Fakultät der Universität Bern.
  • DAS Angehörigen- und Freiwilligen-Support
    Anbieter: Berner Fachhochschule. Institut Alter (früher Kompetenzzentrum Gerontologie)
    Ort: 3007 Bern
    Abschluss: Diploma of advanced Studies DAS
    Nächster Kursbeginn: Oktober 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Psychosoziale Begleitung, Beratung, Sozialarbeit, Seelsorge
    Durchführung: jedes Jahr; blockweise
    Zeitaufwand: 300 Stunden Unterricht, 600 Stunden Selbststudium
    Kosten: Kursgeld 14000 CHF
    Kontakt: Elsmarie Stricker, elsmarie.stricker (at) bfh (punkt) ch, Tel. 031 848 36 73
    Weitere Infos: www.alter.bfh.ch/nc/de/weiterbildung/dip...
    Themenfelder: Angehörige; Beratung; Betreuung; Freiwillige; Pflege und Betreuung; Psychosoziale Begleitung; Seelsorge; Sozialarbeit
    Beschreibung: Fachleute aus dem Gesundheits- und Sozialbereich werden darin weitergebildet, pflegende Angehörige und Freiwillige gezielt zu unterstützen und zu begleiten und entsprechende institutionelle Angebote auf- und auszubauen.
  • DAS Bewegungsbasierte Alltagsgestaltung
    Anbieter: Berner Fachhochschule. Institut Alter (früher Kompetenzzentrum Gerontologie)
    Ort: 3007 Bern; 8000 Zürich; 2500 Biel
    Abschluss: Diploma of advanced Studies DAS
    Nächster Kursbeginn: April 2016
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung, Physiotherapie, Bildungsfachleute
    Durchführung: 1-mal pro Jahr; blockweise
    Zeitaufwand: 300 Stunden Unterricht, 600 Stunden Selbststudium
    Kosten: Kursgeld 14000 CHF
    Kontakt: Elsmarie Stricker, elsmarie.stricker (at) bfh (punkt) ch, Tel. 031 848 36 73
    Weitere Infos: www.alter.bfh.ch/nc/de/weiterbildung/dip...
    Themenfelder: Aktivierung; Bewegung; Bildungsfachleute; Pflege und Betreuung; Physiotherapie; Sonstiges
    Beschreibung: Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, älter werdende Menschen zu erreichen, um sie mit einem individuell abgestimmten Förder- und Aufbauprogramm für Körper und Geist in der Entwicklung ihrer Alltagskompetenz zu begleiten.
  • DAS Demenz und Lebensgestaltung.
    Anbieter: Berner Fachhochschule. Institut Alter (früher Kompetenzzentrum Gerontologie)
    Ort: 3007 Bern
    Abschluss: Diploma of advanced Studies DAS
    Nächster Kursbeginn: November 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; welche im Aufgabenfeld Demenz tätig sind
    Durchführung: blockweise
    Zeitaufwand: 300 Stunden Unterricht, 600 Stunden Selbststudium
    Kosten: Kursgeld 14000 CHF
    Kontakt: Elsmarie Stricker, elsmarie.stricker (at) bfh (punkt) ch, Tel. 031 848 36 73
    Weitere Infos: www.alter.bfh.ch/nc/de/weiterbildung/dip...
    Themenfelder: Demenz
    Beschreibung: Interprofessionell, innovativ und ethisch denken und handeln.
    Inhalte: Sie setzen sich mit neustem Wissen zum Thema Demenz in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen und mit relevanten ethischen Fragestellungen auseinander. Sie reflektieren individuelle und institutionelle Konzepte für die Beratung, Begleitung, Betreuung von Menschen mit Demenz, entwickeln solche neu oder weiter.
    Sie beschäftigen sich mit Fragen einer validierenden, personenzentrierten Grundhaltung, mit der Alltagsgestaltung von Betroffenen und Angehörigen sowie mit dem sozialen, räumlichen, materiellen und rechtlichen Umfeld.
    Sie erhalten Instrumente für Konzept- und Führungsarbeit im Hinblick auf eine demenzfreundliche Kulturgestaltung in Institutionen.
  • DAS HES-SO en Santé des populations vieillissantes.
    Anbieter: Haute Ecole de Santé La Source HES-SO
    Ort: 1004 Lausanne
    Abschluss: Diploma of advanced Studies DAS
    Nächster Kursbeginn: September 2015 (Späterer Einstieg möglich)
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Sozialarbeit
    Durchführung: jedes Jahr; blockweise
    Zeitaufwand: 424 Stunden Unterricht
    Kontakt:
    Weitere Infos: www.ecolelasource.ch/nos-formations/form...
    Themenfelder: Alter allgemein; Geriatrie; Gerontologie allgemein; Pflege und Betreuung
    Beschreibung: Cinq écoles HES-SO santé et social ont conçu et mis en place ce programme de formation : la HEdS-La Source, HESAV, la HEdS - Genève, la HEdS-Fribourg et la HES-SO Valais. La collaboration entre les écoles et les différents milieux de pratiques, associatifs et universitaires, permet de cibler et d’enrichir des thématiques prioritaires reconnues par tous. Elles sont approfondies dans les contenus des modules du programme.

    La formation se réalise en cours d’emploi.

    Quelques chiffres :
    53 jours de cours, repartis sur un minimum de 2 ans et demi, maximum 5 ans.
    6 modules et un accompagnement méthodologique au travail de diplôme qui se déroulent sur une période de 3-4 mois chacun.
    Entre 6 et 9 jours de cours pour chaque module.
  • Das Mehrsäulenmodell
    Anbieter: Pro Senectute Schweiz
    Ort: 8008 Zürich
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: Oktober 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen, Freiwillige und Angehörige; Pflege und Betreuung, Beratung, Sozialarbeit, Bildungsfachleute
    Zeitaufwand: 8 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 210 CHF
    Kontakt: Christa Bula, christa.bula (at) pro-senectute (punkt) ch, Tel. 044 283 89 27
    Weitere Infos: www.pro-senectute.ch/uploads/media/Progr...
    Themenfelder: Altern; Forschung; Lebengestaltung; Lebensqualität
    Beschreibung: Neuste Prozessmodelle der Gesundheit und Lebensqualität
    machen
    die unterschiedlichsten Konstellationen individueller
    Lebensqualität
    verstehbar und systematisch untersuchbar. Sie erlauben auch,
    die Wirkung individualisierter Interventionen in grossen Zahlen
    von Personen zu überprüfen. Die aktuellen Struktur- und Prozess-
    modelle werden vermittelt und im Hinblick auf die Interpretation
    aktueller Forschungsbefunde und die
    Entwicklung möglicher
    Anwendungsbereiche bewertet. Auf die Konsequenzen für die
    Gestaltung und Prüfung von Inter
    ventionen wird eingegangen
  • Dementia Care - eine sorgende Pflege
    Anbieter: Zentrum Schönberg, Demenz und Palliative Care
    Ort: 3000 Bern
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: August 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung, Sozialarbeit
    Zeitaufwand: 24 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 650 CHF
    Kontakt:
    Weitere Infos: www.zentrumschoenberg.ch/de/bildungsange...
    Themenfelder: Betreuung; Demenz; Pflege
    Beschreibung: Menschen mit einer demenziellen Beeinträchtigung benötigen eine sorgende und verständnisvolle Pflege. Ausgehend von pflegerischen und betreuenden Situationen vertiefen wir Theorien zur Dementia Care, beleuchten Ansätze wie die Salutogenese und üben Interventionen bei Ernährungs-, Ausscheidungs- und Mobilisationssituationen.
  • Dementia Care Mapping (Basic User)
    Anbieter: Careum Weiterbildung
    Ort: 5001 Aarau
    Abschluss: Bestätigung Modulabschluss
    Nächster Kursbeginn: Januar 2016
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung
    Durchführung: blockweise
    Zeitaufwand: 90 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 1800 CHF
    Kontakt: Niebergall, Carsten, carsten.niebergall (at) careum-weiterbildung (punkt) ch, Tel. 062 837 58 58
    Weitere Infos: im.careum-weiterbildung.ch/BusinessPages...
    Themenfelder: Demenz; Pflege und Betreuung
    Beschreibung: Wohlbefinden von Menschen mit Demenz strukturiert einschätzen, interpretieren und fördern.
    Dieses Modul ist Teil der Weiterbildungen "Dementia Care Mapping" und "Gerontopsychiatrie". Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.
    Das DCM-Verfahren ermöglicht, die Beziehungsqualität im Pflege- und Betreuungsprozess zu bewerten. Anhand verdichteter Prozessbeschreibungen kann gezielt der Arbeitsablauf, der Umgangsstil, das Beschäftigungs- und Betreuungsangebot verändert und individuell angepasst werden. Menschen mit Demenz können sich häufig nicht ausdrücken und das DCM-Verfahren gibt ihnen über strukturierte Beobachtungen eine Stimme. Anhand von DCM wird eine Fremdbeurteilung der Leistungserbringung erzielt und damit die Eigen/Selbstsicht des Pflegeteams durch Einbezug mehrerer Sichtweisen erweitert.
  • Demenz und Differentialdiagnosen
    Anbieter: Careum Weiterbildung
    Ort: 5001 Aarau
    Abschluss: Bestätigung Modulabschluss
    Nächster Kursbeginn: November 2016
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung
    Durchführung: blockweise
    Zeitaufwand: 60 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 1400 CHF
    Kontakt: Niebergall, Carsten, carsten.niebergall (at) careum-weiterbildung (punkt) ch, Tel. 062 837 58 58
    Weitere Infos: im.careum-weiterbildung.ch/BusinessPages...
    Themenfelder: Demenz; Pflege und Betreuung
    Beschreibung: Menschen mit Demenz in der häuslichen, ambulanten und stationären Versorgung professionell pflegen und betreuen.
    Dieses Modul ist Teil der Weiterbildung Gerontopsychiatrie. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.
  • Demenz und Ernährung: Update 2015
    Anbieter: AGUK Akutgeriatrische Universitätsklinik Universitätsspital Basel
    Ort: 4000 Basel
    Nächster Kursbeginn: November 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Gemeinwesenarbeit
    Zeitaufwand: 1 Stunden Unterricht
    Kontakt: Meier, Elisabeth, elisabeth.meier (at) usb (punkt) ch, Tel. 062 265 29 96
    Weitere Infos: www.felixplatterspital.ch/de/das-spital/...
    Themenfelder: Demenz; Ernährung
    Beschreibung: Prof. Dr. med. Reto W. Kressig
    Chefarzt Universitäre Altersmedizin, Felix Platter-Spital Basel
  • Demenz und Logopädie: Über Sprache Mut geben und Angst nehmen
    Anbieter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik HfH
    Ort: 8050 Zürich
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung, Logopädie
    Kontakt: Altmann, Yasmine, yasmine.altmann (at) hfh (punkt) ch, Tel. 044 317 12 12
    Weitere Infos: www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildun...
    Themenfelder: Demenz; Logotherapie; Sprache
    Beschreibung: Unsere Gesellschaft wird immer älter. Ab einem Alter um 75+ kommen Erkrankungen hinzu (Multimorbidität). Die gefürchtete Diagnose "Demenz" ist in jedem Fall an das Alter gekoppelt. Die geriatrische Logopädie befasst sich mit Sprach- und Schluckstörungen im Alter. Sie dient der Aufrechterhaltung der Wohnselbständigkeit und Lebensqualität bzw. der Verhinderung der Pflegebedürftigkeit. Die Befundung und Behandlung der Dysphagie ist speziell und die demenzgerechte Gestaltung einer Diagnostik und Therapie der Sprachlichkeit kann nicht ohne weiteres aus der Aphasietherapie abgeleitet werden.
  • Demenzsensibles Spital
    Anbieter: Careum Weiterbildung
    Ort: 5000 Aarau
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung
    Zeitaufwand: 8 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 290 CHF
    Kontakt: Niebergall, Carsten, carsten.niebergall (at) careum-weiterbildung (punkt) ch, Tel. 062 837 58 58
    Weitere Infos: im.careum-weiterbildung.ch/BusinessPages...
    Themenfelder: Demenz
    Beschreibung: Studienberatung



    Inhouse



    Bibliothek

    Raumvermietung

    Cafeteria



    Netzwerke



    Newsletter



    Publikationen

    Downloads

    Links



    Lernplattform



    Fachhochschule


    NewsInfomaterialÜber unsKontaktSuchen & buchenWarenkorb



    Demenzsensibles Spital NEU


    In der Schweiz leben ca. 107'000 Menschen mit einer Demenzerkrankung. Schätzungen gehen davon aus, dass der Anteil demenzkranker Menschen im Krankenhaus derzeit bei über zehn Prozent liegt. Die demografische Entwicklung wird in den nächsten Jahren zu einem weiteren Anstieg der erkrankten Menschen führen. Ein Krankenhausaufenthalt kann zu einer Herausforderung für Betroffene, Angehörige, Spitalpersonal und Mitpatienten werden. Das Wissen um die Erkrankung und die Berücksichtigung der damit einhergehenden Veränderungen haben in hohem Masse Einfluss auf den kurz- und langfristigen Behandlungserfolg.
  • Demografischer und gesellschaftlicher Wandel des Alters
    Anbieter: Pro Senectute Schweiz
    Ort: 8008 Zürich
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: November 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen, Freiwillige und Angehörige; Pflege und Betreuung, Beratung, Kundenberater/innen, Sozialarbeit, Bildungsfachleute
    Zeitaufwand: 8 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 210 CHF
    Kontakt: Christa Bula, christa.bula (at) pro-senectute (punkt) ch, Tel. 044 283 89 27
    Weitere Infos: Kenntnisse über Zusammenhänge zwischen d...
    Themenfelder: Altern; Beratung; Demographie; Gesellschaft; Kultur
    Beschreibung: - Kenntnisse über Zusammenhänge zwischen demografischer
    Alterung und Strukturwandel des Alterns, soziale Folgen des
    Alterns geburtenstarker, aktiver Generationen (Babyboomer)
    - Informationen über neueste Entwicklungen bei hochaltrigen
    Menschen
  • Den Pflegeprozess mit RAI-NH vernetzen
    Anbieter: CURAVIVA Weiterbildung
    Ort: 6000 Luzern
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung
    Zeitaufwand: 8 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 300 CHF
    Kontakt: weiterbildung (at) curaviva (punkt) ch, Tel. 041 419 01 72
    Weitere Infos: www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_k...
    Themenfelder: Pflege
    Beschreibung: Das RAI für Alters- und Pflegeheime ist eines von insgesamt drei in der Schweiz verbreiteten Bedarfserhebungsinstrumenten. Es fokussiert in systematischer Weise die körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnisse von pflegebedürftigen Menschen und fördert damit eine professionelle Pflege und Betreuung sowie die datenbasierte Qualitätsförderung in der Langzeitpflege.

    Bewohnerinnen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen weisen zunehmend komplexere körperliche und seelische Mehrfacherkrankungen auf. Eine umfassende Bedarfserhebung im Rahmen des Pflegeprozesses ist daher aus professioneller Sicht unerlässlich. Assessmentinstrumente wie das RAI–NH fördern eine gemeinsame Sichtweise des interdisziplinären Behandlungsteams.
    Die Abklärungszusammenfassung ermöglicht den Pflegepersonen eine konkrete Ausarbeitung von Pflegeplänen und fördert damit die Zielorientierung im Pflegeprozess.
  • Depression und / oder Demenz: im Alter häufig verkannt!
    Anbieter: AGUK Akutgeriatrische Universitätsklinik Universitätsspital Basel
    Ort: 4000 Basel
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Psychosoziale Begleitung, Sozialarbeit, Psychologie, Medizin
    Zeitaufwand: 1 Stunden Unterricht
    Kontakt: Meier, Elisabeth, elisabeth.meier (at) usb (punkt) ch, Tel. 062 265 29 96
    Weitere Infos: www.felixplatterspital.ch/de/das-spital/...
    Themenfelder: Alter allgemein; Demenz; Depression
    Beschreibung: Prof. Dr. med. Thomas Leyhe
  • Depression und Differentialdiagnosen
    Anbieter: Careum Weiterbildung
    Ort: 5000 Aarau
    Abschluss: Bestätigung Modulabschluss
    Nächster Kursbeginn: März 2016
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung
    Zeitaufwand: 60 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 1400 CHF
    Kontakt: Niebergall, Carsten, carsten.niebergall (at) careum-weiterbildung (punkt) ch, Tel. 062 837 58 58
    Weitere Infos: im.careum-weiterbildung.ch/BusinessPages...
    Themenfelder: Alter allgemein; Depression
    Beschreibung: Menschen mit Depression in Abgrenzung zu Delir und Demenz zuhause und in Institutionen professionell pflegen und betreuen

    Teilnehmende sind sich dessen bewusst, dass der pflegerische Umgang mit Menschen mit Demenz den Prinzipien einer „stellvertretenden Hoffnung“ folgen muss. Das Bedrückende ist einzufühlen, ohne dass der Affekt übernommen wird. Teilnehmende sind sich der eigenen, persönlichen Grenzen bei der Kontaktaufnahme bewusst und kennen die eigenen Überlastungssignale. Im Rahmen des ihnen Möglichen wissen sie um den Wert konstruktiver, antidepressiver Angebote und nehmen diese wahr.
  • Depressionen im Alter
    Anbieter: CURAVIVA Weiterbildung
    Ort: 8000 Zürich
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: September 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung, Mitarbeitende in der Langzeitpflege
    Durchführung: jedes Jahr; zweitägiger Kurs
    Zeitaufwand: 16 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 610 CHF
    Kontakt: weiterbildung (at) curaviva (punkt) ch, Tel. 041 419 01 72
    Weitere Infos: www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_k...
    Themenfelder: Aktivierung; Depression; Krankheit; Pflege und Betreuung
    Beschreibung: Ältere Menschen sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt, die häufig mit Verlusten im Zusammenhang stehen. Der Verlust sozialer Rollen, geliebter Menschen, der vertrauten Umgebung, gesunder Körperfunktionen oder geistiger Leistungsfähigkeit erfordern vom einzelnen Menschen Anpassungsleistungen, die aus psychologischer Sicht als Entwicklungsaufgaben verstanden werden können.
  • Der Körper spricht immer - Demenz, Integrative Validation® und Körpersprache
    Anbieter: CURAVIVA Weiterbildung
    Ort: 6000 Luzern
    Abschluss: Bestätigung Kursbesuch
    Nächster Kursbeginn: Oktober 2015
    Zielgruppe: Berufliche Fachpersonen; Pflege und Betreuung, Aktivierung
    Durchführung: jedes Jahr; Tageskurs
    Zeitaufwand: 6 Stunden Unterricht
    Kosten: Kursgeld 300 CHF
    Kontakt: weiterbildung (at) curaviva (punkt) ch, Tel. 041 419 01 72
    Weitere Infos: www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_k...
    Themenfelder: Aktivierung; Demenz; Körpersprache; Pflege und Betreuung; Validation
    Beschreibung: Menschen mit Demenz verlieren zunehmend die Möglichkeit, sich sprachlich (verbal) auszudrücken. Als Ausgleich ihrer Sprachverluste nutzen sie Körpersprache (nonverbal) und Betonung (paraverbal). Der Kurs richtet sich an Interessierte, welche den IVA-Grundkurs absolviert haben, die Interesse und Spass an den vielfältigsten Formen von Sprache haben und ihre Arbeit mit Menschen mit Demenz facettenreicher gestalten möchten.

« Zurück | Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Weiter»  | Alle