Fachgruppe Physiotherapie in der Geriatrie (FPG)

Die Fachgruppe Physiotherapie in der Geriatrie (FPG) wurde 1995 gegründet um den besonderen Bedürfnissen der Physiotherapie mit alten Menschen Rechnung zu tragen. Die thematischen Schwerpunkte der Fachgruppe sind:

Reglement FPG                                            

Aktuell

Jetzt anmelden:

Symposium ZHAW, Samstag 27. August 2016  www.zhaw.ch/gesundheit/symposiumgeriatrie

 

 

20 Jahre FPG 1995 -2015

Jubiläums Mitgliederversammlung  21. November 2015
lasst uns feiern! bewegen - begegnen - beleben

 

         

 Jetzt reservieren Mitgliederversammlung 2016 am19. November in Olten

 

 

 

Aktuelle Artikel

  • Treier Ursula. Medizinische und therapeutische Versorgung in Alters- und Pflegeinstitutionen – Fachinformation CURAVIVA (Verband Heime und Instituitionen Schweiz, 2015 Link
  • Frey-Widmer, C. et al. Physiotherapeuten und Alter(n). Schweizer Datenerhebung über Altersbilder, alternsbezogene Hoffnungen und Ängste sowie Veränderungen der berufsspezifischen Anforderungen. Physioscience 2015; 11:106-111

                                                              

 

Bilderarchiv 2015  

 

   Die FPG verfügt neu über ein umfangreiches Archiv von professionellen Bildern aus dem physiotherapeutischen Alltag.

  Sind  sie interessiert an der Verwendung von Bildern zum Thema "Physiotherapie in der Geriatrie"?

  Anfragen sind zu richten an: 
  Christine Frey-Widmer, physio.frey@gmx.ch, Tel: 043 497 81 17

                

                                                                     

 Ausstellung:

 Die FPG Bilder von Bruno Wyss wurden an der photo 16 vom 8-12 Januar 2016 in den Maag Hallen Zürich ausgestellt. Er schrieb dazu:
"berührend bewegt. Entstanden ist diese Bildserie im Pflegezentrum Entlisberg, Zürich im Rahmen des 20-jährigen Bestehens der Fachgruppe Physiotherapie in der Geriatrie. Das Aufzeigen der Vielfältigkeit in der täglichen Arbeit der TherapeutInnen stand dabei im Vordergrund: Selbständigkeit fördern, Bewegungsmöglichkeiten verbessern, Ängste abbauen, Schmerzen und Verspannungen vermindern, Selbstvertrauen stärken. Mich persönlich hat beim Fotografieren die konzentrierte und intensive Arbeit zwischen TherapeutIn und PatientIn sehr berührt. Dabei habe ich Parallelen zu meiner Tätigkeit als Bergführer entdeckt, wo man in Seilschaften gemeinsam unterwegs ist. Auch diese Gemeinschaft muss manchmal gegen widrige Umstände, Ängste und Schmerzen ankämpfen, um das gemeinsames Ziel zu erreichen. Ich durfte miterleben, wie Berührung bewegen und Bewegung berühren kann."

Grösste Werkschau der Schweizer Fotographie! www.photo-schweiz.ch

 

 

 FPG GPG Poster

kann für die Mitgliederwerbung als Flyer ausgedruckt werden

 

"Standards of Clinical Practice" von IPTOP

Jetzt ist der "Standards of Clinilal Practice" der IPTOP fertiggestellt.

Dieses Dokument, entstanden in intensiver Zusammenarbeit und Diskussionen innerhalb der Internationalen Physiotherapiegesellchaft in der Geriontologie (IPTOP), reflektiert die Bereiche Anamnese, Assessments, Evaluation, Behandlungsmassnahmen, Vorbeugung und interprofessionelle Zusammenarbeit.  

Für weitere Angaben und Bestellung kontaktieren sie unser Vorstandsmitglied Glauca Gonçalves Mantellini, PhD, die an der Entstehung der "Standards" mitgearbeitet hat. glauca@mantellini.ch

  

Klinischer Spezialist in Geriatrie

Das strukturierte Weiterbildungskonzept zur Erlangung des Titels Klinischer Spezialist physioswiss in Geriatrie ist aufgegleist. Der Ordner kann bei physioswiss bestellt werden.  www.physioswiss.ch/swiss/weiterbildung/klinische-weiterbildung.htm